The website is also available in
English
Wie Sodexo Ressourcenengpässe mit Easygenerator meisterte
  • Kundenberichte
  • Wie Sodexo Ressourcenengpässe mit Easygenerator meisterte
Wie Sodexo Ressourcenengpässe mit Easygenerator meisterte
Bei Ressourcenengpässen kann es eine Herausforderung sein, mit dem Schulungsbedarf der Beschäftigten in einem globalen, agilen Unternehmen Schritt zu halten. Erfahren Sie, wie Sodexo mit Easygenerator Schulungen 22-mal schneller entwickelte und zugleich die Kosten der Inhaltserstellung senkte.
Sodexo
Sodexo
Sodexo
Branche
Facilitymanagement
Mitarbeitende
428.237
Hauptsitz
Frankreich

Einführung

In schnelllebigen, wettbewerbsintensiven Branchen wie Catering und Facilitymanagement stellt die Schulung der Beschäftigten eine Herausforderung dar. Für ein Unternehmen der Größe von Sodexo ist die Herausforderung sogar noch anspruchsvoller. Sodexos Belegschaft umfasst mehr als 130 verschiedene Nationalitäten. Marion Moulin, L&D-Programmkoordinatorin für Global Learning and Development bei Sodexo, erkannte, dass ihr Team Probleme hatte, den enormen Bedarf an regionalen Schulungsanfragen zu erfüllen. 

Herausforderung

Regionale Schulungsanfragen können sehr spezifisch sein. In Anbetracht der kulturell vielfältigen Belegschaft mussten zudem lokale Kultur- und Sprachunterschiede berücksichtigt werden. Die schiere Menge an Anfragen ließ das Team oft ratlos zurück und die Übersetzung von Materialien war kostspielig und zeitaufwändig. Um dem regionalen Trainingsbedarf gerecht zu werden, versuchten Marion Moulin und ihr Team, Anfragen auf globaler Ebene abzudecken. Aufgrund des großen Anfragevolumens und der begrenzten Kapazitäten des globalen L&D-Teams von Sodexo, konnten Marion Moulin und ihre Kollegen und Kolleginnen jedoch grundlegende Aufgaben wie die Kurspflege und die Vorbereitung von „Just-in-time“-Schulungsmaterialien nicht erfüllen. Das Team wusste, dass es zahllose Fachexperten oder „Subject-matter Experts“ (SMEs) im Unternehmen gab, die über spezifisches Fachwissen verfügten – was fehlte, war eine effiziente Methode dieses Fachwissens mit einer größeren Zielgruppe zu teilen. 

Lösung

Auf der Suche nach einer Authoring-Lösung, mit der Mitarbeitende schnell und einfach ihre eigenen Trainingsmaterialien auf regionaler Ebene erstellen konnten, wandte sich Sodexo an Easygenerator. Indem man die Kurserstellung in die Hände der Fachexperten übergab, wurden Kurse sofort nutzbar – ohne langwierige Übersetzungs- und Lokalisierungsprozesse. Und dank standardisierter Vorlagen musste die Entwicklung nicht über eine zentrale Stelle laufen und es wurden einheitliche, qualitativ hochwertige Kurse auf regionaler Ebene erstellt. Marion Moulin fand mit Easygenerator eine einfache Lösung für die Ausarbeitung zeitnaher, regionalspezifischer On-Demand-Trainingsmaterialien. Mitarbeitenden stand ein einfaches Tool für die Erstellung und Veröffentlichung von E-Learning-Inhalten zur Verfügung, mit dem Fachexperten ihr Wissen mit Kollegen und Kolleginnen teilen konnten. 

Ergebnis
150
Ressourcen im ersten Jahr

Seit der Einführung von Easygenerator muss das globale L&D-Team von Sodexo keine Anfragen für lokale Schulungsmaterialien mehr ablehnen. Jetzt können Mitarbeitende Easygenerator für die Erstellung regionsspezifischer „Just-in-time“-Lerninhalte nutzen. Regionale Teams von Sodexo waren nicht nur in der Lage, Lernmodule 22-mal schneller zu erstellen als bei der Beauftragung von Instruktionsdesignern, sondern auch 42-mal kostengünstiger. Durch diese Einsparungen haben Marion Moulin und ihr Team Zeit und Geld gespart, um in anderen Bereichen des Unternehmens Mehrwert zu schaffen.

Marion Moulin
Programmkoordinatorin für Global Learning and Development
„Easygenerator vereinfachte die Dinge. Drag-und-Drop ist ganz einfach und man versteht Vieles schon beim Ausprobieren. Wenn Sie Fragen haben, chatten Sie einfach mit dem Easygenerator-Support, das geht superschnell. Und wenn der Kurs fertiggestellt ist, können Sie ihn problemlos mit anderen teilen.“
Der Fall DHL Der Fall T-Mobile Der Fall GlobeAir