Ihr Leitfaden zum Mitarbeiter-generierten Lernen

Mitarbeiter-generiertes Lernen eröffnet Ihnen eine ganz neue Welt. Eine Welt mit reduzierten Lernkosten, immer aktuellen Kursen und der Möglichkeit, Lerninhalte fünfmal schneller zu erstellen. Wir geben Ihnen gerne eine Führung!

bei Kasper Spiro

Willkommen im Bereich des Mitarbeiter-generierten Lernens

Ihre Mitarbeiter sind die Experten: Niemand versteht Ihr Geschäft besser als sie. Warum lassen Sie sie nicht selbst Lerninhalte erstellen und pflegen? Genau darum geht es im Bereich Mitarbeiter-generierten Lernens (Employee-Generated Learning – EGL). EGL ist eine Lern- und Entwicklungsmethode, die die Verantwortung für die Erstellung von Lerninhalten von den Lehrdesignern auf die Mitarbeiter verlagert. Dank dieser Verschiebung können Sie mit dieser Methode die Lernkosten senken, Kurse mit nur wenigen Klicks verwalten und Inhalte in kürzester Zeit erstellen.

Erstellen Sie Kurse in kürzester Zeit

In einem typischen Setup interviewt ein Instruktionsdesigner Mitarbeiter, um auf ihr Fachwissen zuzugreifen. Sie nutzen das Wissen der Mitarbeiter, um einen Kurs zu entwerfen, und kommen dann wieder auf Sie zu, um ihn überprüfen zu lassen. Dieser Vorgang kann sich einige Male wiederholen, bevor der Inhalt zur Veröffentlichung bereit ist. Mit dieser Arbeitsweise kann es Hunderte von Stunden dauern, um nur eine Stunde E-Learning zu erstellen. In der Welt des Mitarbeiter-generierten Lernens sind es jedoch die Fachexperten, die die Lerninhalte erstellen. Stellen Sie sich vor, wie viel schneller dieser Prozess sein kann.

Geben Sie weniger Geld aus

Durch Mitarbeiter-generiertes Lernen werden Fachexperten zu Eigentümern der Erstellung von Lerninhalten. Sie nutzen ihr eigenes Fachwissen als Input für E-Learning. Um einen Kurs mit EGL zu erstellen, benötigen Sie nur wenige Fachexperten und Iterationen, bevor ein Kurs veröffentlicht werden kann. Dank der Möglichkeit, Kurse schnell und kostengünstig zu erstellen, können Sie auch Ihr Lernen skalieren. Wollen Sie nicht schon heute damit anfangen?

Halten Sie die Kurse aktuell

Je länger der Prozess zum Erstellen eines Kurses dauert, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Inhalt zum Zeitpunkt, wenn er die Lernenden erreicht, schon veraltet ist. Das Aktualisieren von Kursen kann schwierig und teuer sein. Mitarbeiter-generierte Lerninhalte werden auf die gleiche Weise gepflegt und aktualisiert, wie sie erstellt wurden: indem die Verantwortung den Fachexperten übertragen wird. Sie wissen genau, wann ein Kurs aktualisiert werden muss. Mit einem einfach zu verwendenden E-Learning-Authoring-Tool können Ihre Fachexperten einen Kurs mit nur wenigen Klicks aktualisieren. Und Sie werden nicht von versteckten zusätzlichen Kosten überrascht.

Schaffen Sie eine inspirierende Lernkultur

Durch Mitarbeiter-generiertes Lernen können Mitarbeiter voneinander lernen, sie befähigen und sich gegenseitig inspirieren, sich weiterentwickeln und wachsen. Diese Art des Lernens von Mitarbeiter zu Mitarbeiter durch EGL fördert die Lernkultur in Ihrem Team oder Unternehmen. Abgesehen davon werden die Mitarbeiter zu Eigentümern ihres eigenen Wachstums. Eine starke und inspirierende Lernkultur führt zu besseren Geschäftsergebnissen und stärkt Ihre Organisation.

Erweitern Sie die Kapazität Ihrer L&D-Abteilung

Kann Ihre L&D-Abteilung nur einen Bruchteil der benötigten Lerninhalte erstellen? Weil sie zum Beispiel unterbesetzt ist? Helfen Sie der Abteilung mit Mitarbeiter-generiertem Lernen. Mit den Fachexperten an Bord können Sie die Kapazität erheblich erweitern. Sie sind in der Lage, schnell viel mehr E-Learning-Anforderungen zu erfüllen.
managers encourage knowledge sharing

Sie möchten mit EGL beginnen?

Die Mitarbeiter-generierte Lernlandschaft sieht möglicherweise anders aus, als es Ihre Organisation gewohnt ist. Das wissen wir. Dieser Lern- und Entwicklungsansatz erfordert eine Änderung der Denkweise Ihres Teams und Ihrer Organisation. Um Ihnen bei diesem Wechsel zu helfen, geben wir Ihnen 5 Tipps zur Implementierung des Mitarbeiter-generierten Lernens und einige zusätzliche Vorteile der Umstellung auf EGL.

Verwenden Sie ein Null-Lernkurve-Authoring-Tool wie Easygenerator

Wahrscheinlich haben Ihre Fachexperten noch keine Erfahrung mit der Erstellung von E-Learning. Um ihnen zu helfen, sollten Sie es so einfach wie möglich machen. Wählen Sie ein Tool, mit dem sie sich darauf konzentrieren können, Kurse basierend auf ihrem Fachwissen zu erstellen, ohne sich Zeit nehmen zu müssen, zu lernen, wie man es verwendet. Wie Easygenerator. In unserem Blog erfahren Sie alles darüber, wie Sie Mitarbeiter mit den richtigen Tools ausstatten können, inklusive unseren.

Kundenberichte über Mitarbeiter-generiertes Lernen

Eine Reihe von Unternehmen haben die Vorteile unserer Mitarbeiter-generierten Lernmethode bereits genutzt. Möchten Sie sehen, was diese Vorteile für sie bewirkt haben? Lesen Sie ihre Berichte, um es herauszufinden und zu sehen, was EGL für Sie bedeuten könnte.

Häufige Fragen
Beim Mitarbeiter-generierten Lernen geht es darum, Ihre Fachexperten zu Erstellern von Inhalten zu machen. Obwohl sie die Experten auf ihrem Gebiet sind, benötigen sie möglicherweise eine Anleitung für das Know-how, wenn es um die Erstellung von Lerninhalten geht. Das L&D-Team oder der Schulungsdesigner Ihres Unternehmens übernimmt eine unterstützende Rolle und bietet Anleitung und Coaching. Sie wechseln vom alleinigen Ersteller zum Mit-Ersteller, Coach und Kurator und können sich auf die Qualitätskontrolle und den Vermittlung bewährter Verfahren an die Kursersteller konzentrieren. Dies alles trägt zur Verbesserung der Qualität und Effektivität des Kurses bei.
Mit den richtigen Tools muss das Erstellen eines Kurses nicht lange dauern. Die Zeit Ihrer Fachexperten verschiebt sich einfach von der Befragung durch Schulungsdesigner und der Abgabe von Feedback zu Kursen auf die Umsetzung dieses Fachwissens bei der Erstellung ihrer eigenen Inhalte. Tatsächlich sparen sie Zeit, weil sie Fragen nicht wiederholt beantworten müssen. Um ein besseres Verständnis dafür zu erhalten, wie dies funktionieren kann, lesen Sie unseren Blog-Artikel darüber, wie Sie gemeinsam Hindernisse für den Wissensaustausch überwinden können.
Machen Sie sich darüber keine Sorgen. Mit den einfach zu verwendenden E-Learning-Authoring-Tools müssen sich Ihre Fachexperten nur darauf konzentrieren, ihr Wissen zu teilen. Das Tool reduziert die Entwurfsarbeit auf Drag & Drop-Funktionen. Das L&D-Team Ihres Unternehmens oder der Schulungsdesigner unterstützt Ihre Kursersteller.
In der Welt des Mitarbeiter-generierten Lernens ist die Qualität der Kurse immer sehr hoch. Wenn Ihre Fachexperten Kurse erstellen, stellen sie sicher, dass die Inhalte korrekt, relevant, von hoher Qualität und immer auf dem neuesten Stand sind. Das ist schließlich das Wichtigste. Die Kollegen der Fachexperten in L&D oder der Schulungsdesigner werden vor Ort sein, um die Qualität hoch zu halten. Wenn Sie mit unserem Tool auf EGL umsteigen, erhalten Sie auch viel Unterstützung von unserem Kundenerfolgsteam.

Über den Autor

Kasper Spiro ist der CEO von Easygenerator und ein anerkannter Vordenker in der Welt des E-Learning. Mit über 30 Jahren Erfahrung ist er ein häufig angefragter Hauptredner und bekannter Blogger in der E-Learning-Community.

Der Anfang ist ganz einfach
Kostenloser Test

Sie sind bereit, die Welt des Mitarbeiter-generierten Lernens zu entdecken? Starten Sie Ihren kostenlosen Test, damit Sie und Ihr Team alles darüber erfahren können. Beginnen Sie lieber mit einer Tour durch das Tool? Fordern Sie eine kostenlose Demo bei einem unserer E-Learning-Spezialisten an!

Eine Demo buchen
All